Uwe Albert

Uwe Albert

* 10.04.1967
† 10.03.2012
Erstellt von Renate Albert
Angelegt am 15.03.2012
125.618 Besuche

Kondolenzen (31)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Renate

30.12.2022 um 07:15 Uhr von Renate
Du kannst weinen, dass ich gegangen bin, oder du kannst lächeln, dass ich gelebt habe Du kannst deine Augen schließen und bitten, dass ich wiederkomme, oder du kannst sie öffnen und sehen, was ich dir zurückgelassen habe. Dein Herz kann leer sein, weil du mich nicht mehr sehen kannst, oder es kann voll der Liebe sein, die ich für dich hatte. Du kannst immer daran denken, dass ich gegangen bin, oder du kannst mich im Herzen tragen und in dir weiterleben lassen. Du kannst weinen und leer sein oder du kannst tun, um was ich dich bitte Lächle, öffne deine Augen, Lebe und gib Liebe, gehe deinen Weg ohne Angst zu Ende.. mit mir für immer im Herzen (Autor unbekannt)

Kondolenz

4 Jahre ......

10.03.2016 um 00:16 Uhr von Renate

Lieber Uwe,

heute ist dein 4. Todestag. Noch immer geht es mir Tage vorher schlecht. Mir ist es, als müsste ich alles Schreckliche noch einmal durchleben. Es ist jedes Jahr immer wieder das Gleiche..... auch noch nach 4 Jahren. Der März beginnt und ich spüre, wie unruhig ich werde.

Nun sitze ich hier und denke an dich. An all die schönen Erinnerungen, an dein Lachen, an deinen Charme und an deine Liebe, die du mir die ganzen Jahre über entgegengebracht hast.

Oft frage ich mich, warum wir einfach nicht alt werden durften miteinander.....

Ich möchte dir so viel erzählen.... über deine Firma .... oh mein Gott wir haben so viel Arbeit.... über deine Kinder .... du wärst sooo stolz auf sie .... es sind so tolle Kinder ..... 

Wir sind immer bei dir - und du bist immer bei uns ........

 

Kondolenz

Ein Leben ohne Liebe

19.08.2015 um 09:26 Uhr von Renate

Kondolenz

Wir erinnern uns

01.11.2014 um 16:50 Uhr

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres
und wenn es zu Ende geht,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Kondolenz

das Schicksal....

04.01.2014 um 23:28 Uhr von Renate

Ich habe gerade auf einer anderen Trauerseite diesen Spruch gelesen: 'Man kann sein Schicksal weder voraussehen noch ihm entgehen, doch man muß es annehmen.'

Ja.. so ist es... man muss es annehmen.... egal ob mal will oder nicht. Das Schicksal lässt einem keine andere Wahl....
Uwe, ich vermisse dich so sehr, aber ich muss nach Vorne schauen... das Leben geht für mich weiter. Was würde ich geben dafür, wenn du wieder bei mir wärst. Vielleicht werden wir uns in einer anderen Welt wieder sehen. Ich wünsche es mir .... Ich vermisse dich so sehr. Und gleichzeitig bin ich dir so dankbar für so vieles....  Du wirst immer in meinem Herzen sein....

Weitere laden...